Willkommen unserer Website

AKTUELLE INFORMATION (Stand 02.04.2020):

WICHTIG:

Das offizielle Anfischen am Karfreitag entfällt.

Auch alle Weiher bleiben zum Angeln geschlossen, solange die gesetzlichen Ausgangsbeschränkungen gelten. Wir können hier als Verein kein Risiko eingehen, da bekanntlich an diesen Tagen immer sehr großer Andrang am Weiher herrscht.
Dies ist keine einfache Entscheidung, aber leider haben wir an der Stelle keine andere Wahl um das ganze zu Regeln.
Wir bitten um euer Verständnis.

Die Jahreshauptversammlung wird dieses Jahr verschoben. Einen Termin können wir euch noch nicht nennen.

Die Tageskarten versenden wir per Post inkl. dem aktuellen Beanglungsplan.

Die anderen Termine werden nach dem aktuellen Geschehen angepasst und hier oder per Post veröffentlicht und aktualisiert.

3 Antworten zu “Willkommen unserer Website”

  1. Fischereiverband Schwaben am 02.04.2020:

    „Klarstellungen zum Angeln:
    Das Landwirtschaftsministerium hat die Ausnahmeregelung angepasst. Angeln ist nur noch in der unmittelbaren näheren Umgebung zum Wohnort erlaubt. Siehe Link.
    Bitte daran denken:
    In erster Linie gilt die allgemeine Ausgangsbeschränkung!
    Als Ausnahme davon ist das Angeln alleine noch möglich.
    Sollte es in der nächsten Zeit zu größeren Ansammlungen von Anglern an Gewässern kommen (egal welche Abstände dabei eingehalten werden), befürchten wir eine schnelle Streichung dieser Ausnahmeregelung.‼️“

    Deshalb:
    Wir wollen rechtliche Auseinandersetzungen / Strafen für den Verein verhindern. Dies ist der Grund der Entscheidung.
    Diese haben wir einstimmig nach langen Diskussionen in der Vorstandschaft getroffen.
    Wir bitten deshalb einfach um Verständnis für diese (traurige) Entscheidung.

  2. Können Angler und Jäger weiter ihrer Passion nachgehen? (akt. 02.04.2020)
    Das Verlassen der Wohnung ist für Sport und Bewegung an der frischen Luft erlaubt. Angeln und Jagen – allein oder mit Personen, mit denen man zusammenlebt – sind weiterhin erlaubt, gemeinschaftlich jagen und Gemeinschaftsfischen dagegen nicht.

    Bei größeren Fahrtstrecken zu Angelgewässern ist der Zweck der Ausgangsbeschränkung zu berücksichtigen. Dieser besteht darin, unter dem Aspekt des Gemeinwohls zu Hause zu bleiben, nur mit triftigem Grund die eigene Wohnung zu verlassen und auf diese Weise die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Ausflüge an entfernt liegende Flüsse und Seen laufen diesem Zweck zuwider. Sport und Bewegung an der frischen Luft sind daher in der unmittelbaren näheren Umgebung zum Wohnort durchzuführen. Selbstverständlich gilt dies auch für das Angeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.